Veranstaltungsdetails

18. September 2020

Orthodoxes Christentum

Teil 3 der VHS-Reihe "Religion und Gesellschaft - gespalten oder doch vereint?" - in Kooperation mit dem TRAWOS-Institut


Termin

Beginn
18. September 2020 - 14:00 Uhr
Ende
18. September 2020 - 18:00 Uhr

Neben wichtigen Inhalten der orthodoxen Glaubenslehre, wie den Offenbarungsquellen und den 7 Mysterien, thematisiert die Veranstaltung verschiedene Elemente, Feste und Riten der lebendigen und facettenreichen Religionspraxis orthodoxer Christen. So erfahren Sie Wissenswertes über den Kirchgang, die Verehrung der Mutter Gottes und der Heiligen, den Ikonen-Kult, die Traditionen und Bräuche. Darüber hinaus wird die Perspektive der orientalisch-orthodoxen Kirchen beleuchtet.
Sollten Sie konkrete Schwerpunkt- oder Themenwünsche haben, geben Sie diese gern bei der Anmeldung an oder tragen Sie diese bei der Online-Anmeldung mit ein.

Ort: vhs Görlitz, Langenstraße 23, Raum 15

Dozentin: Sînziana Schönfelder

Kosten: 5 €

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt hier, über die Website der VHS.

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe finden Sie hier.

share

Eine Veranstaltung der VHS Görlitz in Kooperation mit dem Projekt "Religionssensible Integrationskultur in Ostsachsen" des TRAWOS-Institutes der Hochschule Zittau/Görlitz.

Veranstaltungsreihe: Religion und Gesellschaft - gespalten oder doch vereint?

Bei einer gelungenen Integration von Migrierten und Geflüchteten spielt die religiöse Grundbildung eine wichtige Rolle. Sie bildet die Basis für Toleranz, gegenseitiges Verständnis und ein gutes Miteinander. Die Reihe richtet sich an Interessierte, Engagierte, die im interkulturellen oder interreligiösen Bereich tätig sind, sowie an Migrierte. Die Veranstaltungen setzen sich aus Impulsreferaten, Begegnungen, Gesprächen mit den Referenten und erfahrungsorientierten Komponenten zusammen. Sie erwerben ein Grundwissen über verschiedene Kulturen, Konfessionen, Religionen und Weltanschauungen und erhalten authentische Einblicke in unterschiedliche Lebenswelten. Auf diese Weise lernen Sie die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von säkularen und religiösen Werten kennen und können diese in Beziehung setzen.


Neben der Belegung des Gesamtkurses mit einem Nachlass von 10% können Sie auch die Einzelveranstaltungen (20H12410-20H12430) besuchen.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes und dem Landkreis Görlitz.

Kontakt am TRAWOS

Foto: B.A. Maria J. Schubert
B.A.
Maria J. Schubert
Institut für Transformation, Wohnen und soziale Raumentwicklung
Standort 02826 Görlitz
Parkstraße 2
Gebäude G VII, Raum 318
+49 3581 374-4991
keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up