Promovend*innen

Promovend*innen am TRAWOS-Institut

Promovend*innen, die von Mitgliedern des TRAWOS-Instituts betreut werden

Betreuung durch Prof. Dr. Raj Kollmorgen:

  • Frau Cornelia Müller strebt im Rahmen des an der Universität Erfurt angesiedelten Promotionsvorhabens mit dem Arbeitstitel: „Feuer und Brandbekämpfung im 18. und 19. Jahrhundert am Beispiel der Oberlausitzer Städte Bautzen, Görlitz und Löbau“, ihre Promotion im kooperativen Verfahren an.
     
  • Der Politikwissenschaftler Jan Schaller promoviert am "Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien" der Universität Osnabrück zum Thema "Balance of power within the European migration regime: hotspots as places of (informal) negotiation?".
     
  • Die Sozialwissenschaftlerin Sînziana Schönfelder promoviert an der Philosophischen Fakultät der TU Chemnitz zum Thema „…verstehen, dass die Geschichte sich in Gottes Hand befindet“ – Zur Rolle der Religion im Transformationsprozess in Rumänien vor der Revolution 1989 bis zum EU Beitritt 2007.
     
  • Die Promotion von Frau Uhjin Son zum Thema „Die neo/iberalen Arbeitsmarktreformen nach der Wiedervereinigung - Welchen Einfluss hatten diese Ereignisse auf die politische Haltung von jungen Leuten in den neuen Bundesländern" wird neben der Universität Leipzig im Fach Politikwissenschaft von der Hochschule Zittau/Görlitz im Fach Sozialwissenschaften betreut.
     
  • Der Sozialwissenschaftler Clemens Behrendt promoviert zum Thema: „Entwicklungspfade und Zukunftschancen sächsischer Gemeinden im sozioökonomischen Wandel“ im kooperativen Verfahren mit der TU Dresden.
     

Betreuung durch Prof. Dr. Ingolf Prosetzky:

  • Die Psychologin Vera Danielsmeier promoviert an der Universität Bremen im Fachbereich Erziehungs- und Bildungswissenschaften zum Thema „Herausforderungen, Chancen und Ziele von Personen mit Williams-Beuren-Syndrom – Eine Erfahrungs- und Bedarfsanalyse für zugeschnittene Unterstützungsangebote“.
keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up