TRAWOS Institut für Transformation, Wohnen und soziale Raumentwicklung

In-Institut der Hochschule Zittau/Görlitz seit 2004

Ziele

  • Realisierung von sozialwissenschaftlichen Forschungs- und Praxisprojekten im Kontext des demographischen, wirtschaftlich-technischen, sozialen und kulturellen Wandels vor allem in peripheren ländlichen Räumen und Regionen
  • Verbindung von Forschung und gestaltender Praxis in Form angewandter Forschung und Beratung sowie durch Wissenstransfer
  • Verbindung von Forschung und Lehre im Rahmen von Forschungsseminaren, Forschungspraktika, Ringvorlesungen und Abschlussarbeiten
  • Schaffung und Förderung eines öffentlichen Diskursraumes zu Fragen der Regionalentwicklung, zivilgesellschaftlichen Engagements, demokratischer politischer Kultur (u.a. über Publikationen, Veranstaltungen und Werkstätten)

Zentrale Themenfelder

  • Innovative Regionalentwicklung in der Oberlausitz mit den Schwerpunkten Demographie, Migration, Integration, Geschlecht und Governance
  • Urbanität in Mittelstädten und neue Ruralitätskonzepte in peripheren Räumen
  • Sozialökologische Transformation und ihr Management
  • Soziale, politische und zivilgesellschaftliche Inklusion und Partizipation sowie demokratische Kulturentwicklung
  • Grenzüberschreitender Aspekte von Arbeiten, Leben, Wohnen und Kooperation unter postkommunistischen Bedingungen
  • Europäische Integrationsprobleme im Dreiländereck

Aktuelle Forschungsprojekte

Direktor

Prof. Dr. phil.
Eckehard Binas
Fakultät Management- und Kulturwissenschaften
Standort 02826 Görlitz
Furtstraße 3
Gebäude G IV, Raum 2.13
+49 3581 374-4567

Projektmanagement

Dipl.-Kffr. (FH)
Katrin Treffkorn
Institut für Transformation, Wohnen und soziale Raumentwicklung
Standort 02826 Görlitz
Parkstraße 2
Gebäude G VII, Raum 315
+49 3581 3744349

Sekretariat

B.A.
Jacqueline Förster
Institut für Transformation, Wohnen und soziale Raumentwicklung
Standort 02826 Görlitz
Parkstraße 2
Gebäude G VII, Raum 314
+49 3581 374-4373
description
Ausgewählte Publikationen
  • Haag, Hanna/ Kubiak, Daniel (2021): Hochschulen in der Pandemie. Die Digitalisierung der Lehre in Zeiten der Corona-Krise. In: Blättl-Mink, Birgit et al. (Hg.): Organisationen in Zeiten der Digitalisierung. Sozialwissenschaften und Berufspraxis. Wiesbaden: Springer-VS (i.V.).
  • Haag, Hanna (2021): Das Familiengespräch als vernachlässigte Kategorie? Intergenerationale Erfahrungsräume im Fokus dokumentarischer Rekonstruktion. In: ZQF, 20(2), S. 259-274.
  • Hosang, Maik (2020): Zukunft studieren. In: Zeitschrift Info3 – Bewusst Leben. Gesellschaft Gestalten. Heft 6/2020. Frankfurt/M: Info3-Verlag: 44.
  • Haag, Hanna/ Kollmorgen, Raj (2020): Demokratie braucht Demokratinnen! Barrieren der politischen Kultur für Frauenkarrieren in Politik und Gewerkschaften – und Ansätze für ihre Veränderung. Berlin/Bonn: Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. (Forum Politik und Gesellschaft) (pdf).
  • Kollmorgen, Raj (2020): Eine ungeahnte Renaissance? Zur jüngsten Geschichte der Transformations- und Vereinigungsforschung. In: Böick, Marcus/Goschler, Constantin/Jessen, Ralph (Hg.): Jahrbuch Deutsche Einheit 2020. Berlin: Ch. Links Verlag: 46-72.
  • Schulze, Mandy (2020): Der Prozess der Institutionalisierung. Ein theoretischer Zugang zur Frage erfolgreicher Entwicklung und Etablierung von Hochschulweiterbildung. In: Jütte, Wolfgang; Kondratjuk, Maria; Schulze, Mandy (Hrsg.): Hochschulweiterbildung als Forschungsfeld. Kritische Bestandaufnahmen und Perspektiven. wbv Media, Bielefeld, S. 151-166.
  • Angermuller, Johannes/Kollmorgen, Raj (2019): Discourse Approaches. In: Merkel, Wolfgang/Kollmorgen, Raj/Wagener, Hans-Jürgen (Eds.): Handbook of Political, Social, and Economic Transformation. Oxford et al.: Oxford University: 212-220.
  • Merkel, Wolfgang/Kollmorgen, Raj/Wagener, Hans-Jürgen (Eds./2019): Handbook of Political, Social, and Economic Transformation. Oxford et al.: Oxford University Press.
  • Kollmorgen, Raj/Treffkorn, Katrin (2019): Auf verlorenem Posten? Soziale Innovationen im peripheren ländlichen Raum. Eine Fallstudie zur Oberlausitz. In: Thomas, Michael/Busch, Ulrich (Hg./2019): Transformation im aktuellen Kontext – Chancen, Ambivalenzen und Blockaden (Arbeitstitel). Berlin: trafo Verlag
  • Prosetzky, Ingolf  (2019): „Freundschaft, Einsamkeit und soziale Verletzlichkeit“ – WBS-Fachtagung in der Hochschule Zittau/Görlitz. In: Wir üBer unS/Umschau. Zeitschrift des Bundesverbandes WBS. Heft 47, 72-76.
  • Fuchs, Petra (2018): Zwangssterilisation und „Euthanasie“ im Nationalsozialismus am Beispiel einer Lebensgeschichte. In: Holzgreve, A./von Cossel, G. (Hrsg.) (2018): Geschichte der Berliner Krankenhäuser. MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft: Berlin, S. 55-60.
  • Haag, Hanna (2018): Im Dialog über die Vergangenheit. Tradierung DDR-spezifischer Orientierungen in ostdeutschen Familien. Wiesbaden: Springer VS.
  • Kollmorgen, Raj (2018): Theoretical Approaches to Post-communist Transformations in Europe. In: Vihalemm, P/Masso, A./Oppermann, S. (Eds.): The Routledge International Handbook of European Social Transformations. Abingdon/New York: Routledge (in press)
room
Postanschrift

Hochschule Zittau/Görlitz
TRAWOS Institut
Brückenstraße 1
D-02826 Görlitz

keyboard_arrow_up