Veranstaltungsdetails

15. Juli 2020

Virtuelles TRAWOS-Forschungskolloquium

"Inwertsetzungsstrategien für immaterielles Kulturerbe im deutsch-slawischen Kontext" mit Gregor Schneider


Termin

Beginn
15. Juli 2020 - 14:00 Uhr
Ende
15. Juli 2020 - 15:30 Uhr

Forschungskolloquium zum Thema „Inwertsetzung immateriellen Kulturerbes“ im deutsch-slawischen Kontext, genauer in der niedersorbischen Niederlausitz. Im Spannungsfeld zwischen Tradition und Zukunft erfährt immaterielles Kulturerbe (IKE) eine mehrfache Bedeutung. Ob diese auch im Strukturwandel der Lausitz zum Tragen kommt, hängt unter anderem davon ab, wie zukunftsfähig die „Zellen“ des Kulturerbes sein werden. Im Projekt geht es konkret um Heimatstuben/Museen in dieser Region, die sich als Träger und Vermittler von IKE verstehen.
Es fand bereits eine Bestandserfassung von 20 Einrichtungen sowie eine erste Werkstattrunde statt. Schon im Herbst 2020 sollen ein Strategie- und ein Aktionsplan stehen.

Das Projekt – siehe auch Gesamtprojekt und Modul AP3 – soll vorgestellt und am gegenwärtigen Arbeitsstand bezüglich der Herausforderungen diskutiert werden.

info

Der Referent Gregor Scheider  arbeitet seit 10/2019 am Sorbischen Institut, Zweigstelle in Cottbus.

check

Anmeldungen bitte an Maria Schubert
Maria.Schubert(at)hszg.de

Mit der Anmelde-Bestätigung werden dann die Zugangsdaten zugesendet.

Ihre Ansprechpartnerin

Foto: B.A. Maria J. Schubert
B.A.
Maria J. Schubert
Institut für Transformation, Wohnen und soziale Raumentwicklung
Standort 02826 Görlitz
Parkstraße 2
Gebäude G VII, Raum 318
+49 3581 374-4991
keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up