1. Runder Tisch 2007

Neue Chancen und Probleme im Transformationsprozess sog. struktur-schwacher Regionen

info

Wann? 01.11.2007
Wo? Hochschulcampus Görlitz

Forschungsstand & offene Diskussionsrunde

Inhaltliche Frageschwerpunkte sind:
Welche Möglichkeiten und Bedingungen finden wir vor bzw. müssen geschaffen werden für eine Entwicklung in sog. Zonen bzw. Korridoren der (verstärkten) Transformation (Transition Zones), die Strukturschwächen abbauen helfen und endogene Potentiale für eine von disproportionalen Transfers weitgehend unabhängige Entwicklung hervorbringen und nutzbar werden lassen? Welche Bedingungen ermöglichen eine ökonomisch faire und ökologische nachhaltige Entwicklung? Welche Ressourcen können dafür erschlossen werden?

Darüber hinaus wird es um Interessen, Schwerpunkte, erforderliche Partner, Planungs- und Arbeitsschritte sowie Verabredungen gehen, wie zeitnah zu einer stabilen Arbeitsform gefunden werden kann. Dazu könnte sowohl der Runde Tisch als periodischer Arbeitstreff etabliert werden, wie auch ein Projektentwicklerteam, dass dann mit institutioneller Unterstützung der Hochschule Zittau / Görlitz (und anderer Partnereinrichtungen) Ergebnisse erarbeitet und daraus Drittmittelvorhaben generiert.

keyboard_arrow_up