Veranstaltungsdetails

20. Mai 2020

Erstes virtuelles TRAWOS-Forschungskolloquium

"Demokratie braucht Demokratinnen. Chancen und Barrieren der politischen Kultur für die politische Partizipation und Karrieren von Frauen im Ost-West-Vergleich" mit Dr. Hanna Haag


Termin

Beginn
20. Mai 2020 - 15:00 Uhr
Ende
20. Mai 2020 - 16:30 Uhr

Die von der Friedrich-Ebert-Stiftung in Auftrag gegebene Studie untersuchte mit Hilfe von Fokusgruppen, Leitfadeninterviews und Expert*innengesprächen mit Gewerkschaftsfunktionär*innen (GEW, IG Metall) sowie Landtagsabgeordnete (SPD, Bündnis 90/Die Grünen) den Einfluss politischer Kultur auf weibliche Karrieren in Ost- und Westdeutschland. Der Logik des Vergleichs entsprechend wurden sowohl regionale als auch organisationale Unterschiede mit einbezogen.

info

Die Referentin Dr. Hanna Haag promovierte an der Universität Hamburg zur familialen Tradierung DDR-bezogener Orientierungen in Ostdeutschland. Derzeit ist sie u. a. als Postdoktorandin am TRAWOS-Institut im Projekt "Transformationen der Arbeits-, Sozial- und Lebenswelten in der ländlichen Peripherie – der Fall Oberlausitz" tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte sind:

  • Qualitative Sozialforschung
    Forschung zu sozialem Wandel/Transformation 
  • Generationen- und Genderforschung 
  • Ostdeutschlandforschung
description
Dokumente zum Vortrag

Audio-Mitschnitt des Vortrages von Dr. Hanna Haag.

Präsentation des Vortrages von Dr. Hanna Haag.

Dr. phil.
Hanna Haag
Institut für Transformation, Wohnen und soziale Raumentwicklung
Standort 02826 Görlitz
Parkstraße 2
Gebäude G VII, Raum 319
03581 374-4359
keyboard_arrow_up